SPAM Musik Magazin, Flotation Toy Warning, The Machine That Made Us, Felix Unger, Mammut

Flotation Toy Warning

FLOTATION TOY WARNING

THE MACHINE THAT MADE US

(Talitres)

 

Wer hätte das gedacht, nach 13 Jahren kommt tatsächlich eine neueFelix Unger, Flotation Toy Warning, The Machine That Made Us, Machine, Robot, Mammoth, Plants Platte von Flotation Toy Warning. Mit ihrem „experimentellen“ Arrangement, den leicht kryptischen Texten und dem dezent schiefen Gesang schließt sie fast nahtlos an das Vorgänger-Album „Bluffers Guide To Flight Deck“ an. Auch inhaltlich geht es wieder um Weltschmerz, den immer währenden Kampf gegen das eigene Ego und Melancholie. Und dann sind da natürlich die Fehler. Man findet sie eigentlich überall: Rythmisch hinkt das Schlagzeug hinterher, die Chöre klingen, als wären die Sänger betrunken gewesen, es gibt kaum griffige Strukturen, dauernd passiert irgendwas Unvorhergesehenes, die Aufnahmen übersteuern … Die Liste ist lang. Floating Toy Warning sagen dem Plastik-Perfektionismus den Kampf an. Das Album erinnert stark an Frank Zappa und vielleicht lässt es sich mit einem seiner berühmtesten Zitate am besten erklären: „Without deviation from the norm, progress is not possible.“ „The Machine That Made Us“ ist wie Club Mate, beim ersten Mal schmeckt’s niemandem. Aber wenn man sich dran gewöhnt hat, ist „anders, aber nicht schlecht“ halt doch besser als Cola und Fanta.

Jetzt reinhören!

//Felix Unger