Als am 11. September 2001 die Twin Towers zum Einsturz gebracht wurden, erstarrte die New Yorker Musikszene…

weiterlesen

Jazz wird heute oft als eine Musikform wahrgenommen, die von den Höhen des Elfenbeinturms für die Niederungen des Alltags nicht mehr empfänglich ist.

weiterlesen

Verschwörungstheorien sind durch das Internet aus dem Untergrund herausgetreten und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich geworden…

weiterlesen

Die in Berlin lebende und häufig in London arbeitende Singer/Songwriterin Friederike Merz macht sich Gedanken zum Populismus in zwei europäischen Hauptstädten.

weiterlesen

Sport, Musik und Politik – zwei dieser drei Lebensbereiche mögen sich gut kombinieren lassen, doch wie sieh es mit allen dreien auf einmal aus?

weiterlesen

Von den großen Filmfestivals der Welt – den 15 sogenannten A-Festivals – gilt die Berlinale seit jeher als politischstes…

weiterlesen

Lieber Gott, bitte beschütze uns vor uns selbst. Und wenn du uns schon nicht beschützen kannst, dann lass uns selbst uns vor uns selbst beschützen.

weiterlesen

„Es war einmal ein Lattenzaun, mit Zwischenraum, hindurchzuschaun“ skandierte einst der deutsche Dichter Christian Morgenstern.

weiterlesen